Hortus Aphrodite

Gesundheit durch Genießen

Willkommen auf meiner Webseite

Im Hortus Aphrodite vereinen sich Liebe, Schönheit und Sinnlichkeit. Unsere Sinne werden angeregt durch den Duft der aphrodisierenden Pflanzen, den Klang des Windspiels, den Geschmack von Jasmin im Tee, die Farben und Formen der Blütenfülle in den Beeten. Wir fühlen das selbstgemachte Rosenöl unserer Damascenerrose auf der Haut bei einer sinnlichen Hand- oder Rückenmassage.

Aphrodite, Tochter des Zeus, Göttin der natürlichen Schönheit, der Anmut, Sinnlichkeit und Liebe.
Aphrodite ist in jedem Augenblick im Hortus präsent. Wir erleben ihre Magie, diese seelische und mystische Kraft, die sich durch sie entfaltet. 



Und das wurde in den vergangenen Jahren belohnt:

Hortus Aphrodite ist als Naturgarten getestet und ausgezeichnet worden. Hortus Aphrodite trägt die Auszeichnungen

-  der UN-Dekade "Biologische Vielfalt" und

-  der Organisation "Natur im Garten".

Bei Naturgarten e.V. hat Thomas Weimar die Ausbildung und Zertifizierung als Naturgarten-Tester abgeschlossen. 


Bild:  Jutta Weimar

Bild:  Thomas Weimar

*****************************************************

Die Windrose des Hortus Aphrodite

Halt gesund, was Dich gesund hält. Die Windrose des Hortus Aphrodite lehnt sich an die vier Elemente Feuer-Erde-Wasser-Luft und das Medizinrad an.

Unsere Naturgärtner-Windrose zeigt die 4 wesentlichen Komponenten für Ganzheitlichkeit und seelische Gesundheit. Diese sind die Wahrnehmung und Verbindung zur Natur in emotionaler, geistiger und spiritueller Ausprägung als auch in der materiellen, körperlichen und sinnlichen Form. Viriditas und Gesundheit sind die weiteren Aspekte in Anlehnung an die Klostermedizin nach Hildegard von Bingen. 
In der Mitte steht als Quintessentia die Seele. Sie wird repräsentiert durch den Igel als Krafttier.










Graphik: Thomas Weimar

Auf der Folgeseite  Spirit findest Du tiefergehende Erläuterungen zu den "Geheimnissen", die sich in dieser Windrose verbergen.  

*****************************************************

Wie Hortus Aphrodite entstand

Am Anfang war der Garten anders: im April 2016 sind wir aus der hektischen und lärmenden Großstadt umgezogen ins Biosphären-Reservat Rhön. Genauer gesagt nach Aura an der Saale, in ein Haus und drum herum gute 1000 qm Fettwiese als "Garten".

Fettwiese. Ja! Nichts wie Fettwiese. Bis auf ein wahrhaftes Schmuckstück im Eingangsbereich, das die Fettwiese noch in den Schatten stellte: eine Neophyten-Ausstellung auf 3mm Folie, damit kein einheimisches Gewächs die fremdländischen Schönheiten stören möge. Eingesäumt von einer Kirschlorbeerhecke.  

Für Naturgärtner der blanke Horror - aber auch die große Chance, frei von Restriktionen an die Umgestaltung zu gehen.  

Seitdem haben wir viel verändert - genau genommen praktisch alles. 

Erster Lieblingsplatz ist unsere Hotspotzone am Eingang. Hier ist ein munteres Treiben an den Blüten und am kleinen Teich zu beobachten, Bienen, Käfer, Schmetterlinge, Eidechsen und Libellen fühlen sich hier wohl. Und sie dürfen auch überwintern, denn alles bleibt bis ins Frühjahr stehen. 

Zweiter Lieblingsplatz im seitlichen Bereich ist eine Mischung aus verschiedenen Naturgartenelementen und Modulen, wie z.B. eine Totholzhecke, Vogeltränke, Staudenbeete, Wildblumenwiese, Steinpyramiden, Käferkeller und eine Trockenmauer mit Sonnenfalle. Was da noch alles zu finden ist? Schau Dir die weiteren Seiten an.   

Dritter Lieblingsplatz ist rein zum Genießen aufgestellt, die Hängematte lädt zum Träumen und Lauschen ein. Denn im Naturgarten gibt es nicht nur Dinge zum Schauen, sondern auch in der Stille viel zu Hören. Entspannung, Achtsamkeit, Verbindung von Seele und Natur - das darf auch in einer Hängmatte erlebt werden. 

Vierter Lieblingsplatz ist im hinteren Teil unsere Permakulturzone. Eine Nutzzone mit verschiedenen Arten von Beeten wie Keyholebeet, Hochbeete, Hügel- und Badewannenbeet, Milpabeet, traditionelle Beete, Tomatenhaus und Gewächshaus. Eingestreut sind unsere Humusproduktionsstätten und das eine oder andere Naturmodul für die Artenvielfalt.  

Fünfter Lieblingsplatz ist unsere "Ode an die Weiblichkeit". Ein ganzer Bereich des Gartens, der die Weiblichkeit als Quelle des Lebens und des Sexus feiert. Hier residiert Aphrodite auf ihrem Olymp, ein Kräuterhügel mit vielem, was frisch und getrocknet in die Apotheke gehört. Bienen- und Insektenhotel, Teich und Trockenmauer, Totholz und Eidechsenburg, Hildegard von Bingen-Struktur, Shakti- und Gaia-Beete. Im Frühjahr schwimmen die Beete in einem wahren Margeritenmeer.

*****************************************************

Das alles und noch ein wenig mehr erwartet Dich, wenn Du es über diese 1. Seite schaffst und in den weiteren Seiten unserer Homepage stöberst.

Erstes Highlight unseres jungen Gartens war 2018 der Tag der "Tag der offenen Gartentür". Knapp 800 Besucher lockten wir in den Garten. 

Vorträge und Gartenführungen gehören inzwischen zum Jahresplan des Hortus Aphrodite. Wir arbeiten zusammen mit VHS, BUND, Naturgarten e.V. und sind seit 2019 bei der BuGa mit Vortragsslots vertreten.
Individuelle Gartenführungen und Naturgartenberatungen sind auf Nachfrage möglich.

*****************************************************

Als Gesundheitspraxis liegt uns selbstredend Gesundheit gerade auch im Naturbereich am Herzen. Balance, seelische Gesundheit, Resilienz, Spiritualität - diese Gedanken finden wir sowohl bei Hildegard von Bingen mit dem Ansatz von Viriditas als auch aus der östlichen Kultur als Prana oder Chi und in der indianischen Tradition des alles durchdringenden Großen Geistes. 

Ab Mai 2021 veranstalten wir monatlich unsere Naturmeditationen im Garten - angeleitete Meditationen in der Gruppe mit nachfolgender individueller Vipassana-Meditation.

Weiter finden Trommel-Abende auf unserer Meditationsspirale statt.

Bitte rufe uns bei Interesse an, um die Termine zu erfahren.
Da diese Veranstaltungen im Freien stattfinden, sind wir auch immer ein wenig abhängig vom Wetter.

*****************************************************

Hortus Aphrodite im HORTUS-Netzwerk

Hortus Aphrodite ist aktiv im HORTUS-Netzwerk engagiert.
Schau Dir das folgende Video an, um Einiges über Philosophie und Arbeitsweise zu erfahren.
Viel Freude.

 

 

            

E-Mail
Anruf
Karte